» auch Behinderte haben Probleme mit den Behörden

BenutzersperrungenNeuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellenWegen Suizidversuch querschnittsgelähmt. Denke an Sterbehilfe.
234>
AutorNachricht
Senior 
Name: Joachim
Anmeldedatum: 08.07.2011
Beiträge: 295
Chats: 9
Wohnort: Velten bei Berlin
08.07.2011, 11:45
zitieren

44 JAHRE GRUNDRECHTSVERLETZUNGEN



Zuerst zu meinem körperlichen Problem, ich bin 70 % behindert, mir fällt es natürlich nicht sehr einfach mit den Behörden umzugehen. Viele verweigern sich einer Unterstützung, weil es vor allem Nicht-Behinderte betrifft. Nun habe ich ein paar Mängel, die es mir etwas erschweren meine Ansprüche durchzusetzen, ich bitte um Hilfe.

3. Anhang ist entscheidend (03.05.2013)
achim.raschke (@) googlemail.com

Menschenrechtsverletzungen in Deutschland

Die überlange Verfahrensdauer beim Innenministerium des Landes Brandenburg:
Eine berufliche Rehabilitierung wurde 1990 beantragt!
Jetzt Gesundheitsschäden, körperbehindert (70%), seit 1996
und in psychologischer Behandlung seit 1995 - die Nerven ... :roll:


Menschenrechtsverletzungen seit 1990 (keine Rehabilitierung)
Antrag 1990
Antwort 2010 - Ablehnung
https://www.facebook.com/messages/DieLinke.OvEs
https://www.facebook.com/messages/SPD.Falkensee
.


 
11.05.11 22.06.05 ---  Schwerbehindertenausweis --- 2008-70 %.jpg
11.05.11 22.06.05 --- Schwerbehindertenausweis --- 2008-70 %.jpg - [Bild vergrößern]


 Petitionsausschuß
11.04.19 Petitionsausschuß Eingang bestätigt.jpg
11.04.19 Petitionsausschuß Eingang bestätigt.jpg - [Bild vergrößern]


 3.- Der Antrag von 1990, da nichts passierte, Klage von 2009
09.11.10  - 0 Klage wegen verwaltungsrechtliche R.jpg
09.11.10 - 0 Klage wegen verwaltungsrechtliche R.jpg - [Bild vergrößern]



Verfasst am: 01.08.2011, 06:14
zitieren

Da sich bei dem Verfahren seit 1990 nichts entwickelt, werden meine Grundrechte, insbesondere die Würde nach dem Grundgesetz Deutschlands weiterhin verletzt, so bin ich unterprivilegiert in dem Staat. Nicht viel im Leben konnte ich bewirken, ich bin nichts wert, weil ich mich unüberlegt, zu oft die aktuelle Gesellschaft beeinflussen wollte,statt mich um meine Karriere und um mein Wohlergehen zu sorgen. So erhebe ich eine grundlegende Klage (Verfassungsklage) gegen das Innenministerium Brandenburg, damit hier die Menschenrechte, wegen meiner mangelhaften Rehabilitierung, wieder hergestellt werden.
Ich bitte um Prozesskostenhilfe.

Joachim Raschke 25.05.2010 Eingangsstempel Verwaltungsgericht
Bisher kam auf diese Verfassungsklage noch keine Bestätigung vom Gericht.

Man setzte sich für die Abschaffung des Unrechtes in der DDR ein.


 BM-Wahl
90.06.11 Bürgermeisterwahl II.jpg
90.06.11 Bürgermeisterwahl II.jpg - [Bild vergrößern]

14x bearbeitet

Verfasst am: 04.08.2011, 08:04
zitieren

Erste Erfolge, die deutsche Einheit kam!

Das Gericht hat mir dann einen befangenen Rechtsanwalt beigeordnet, das war meine Prozesskostenhilfe.

 3x  bearbeitet

Verfasst am: 14.08.2011, 06:32
zitieren

Was kann ich gegen die Allmacht des Innenministeriums unternehmen?

Man hatte vieles versucht...

NACHTRAG (31.07.11) Abschrift

25.05.2010
betrifft Klage vom 10.11.2009 wegen verwaltungsrechtlicher Rehabilitierung, beantragt 1990!


PRESSEMITTEILUNG

Eine Pressemeldungen war umsonst, es stecken Mächte dahinter ...
You can leave a response, or trackback from your own site.
No Responses to “Presseportale Pressemitteilungen – - - -”
der Kommentar vom 17.08.2011 wurde abgelehnt.
Jetzt spreche ich das Thema Menschenrechte an und bitte um
Hilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit-
01.05.2013
Menschenrechtsverletzungen in Deutschland
politischen Themen > Politik und Gesellschaft in Deutschland > Staat & Zivilgesellschaft")

http://www.politik-sind-wir.de/showthread.php/23928-Menschenrechtsverletzungen-in-Deutschland?p=124464#post124464


politischen Themen > Politik und Gesellschaft in Deutschland > Staat & Zivilgesellschaft

Bürgerrechte in Deutschland – Land Brandenburg

Unterstützung von:
(kann noch nicht öffentlich erscheinen)



Mit freundlichen Grüßen
Joachim Raschke
achim.raschke ( a t ) googlemail.com
16727 Velten b[/color]ei Berlin[/size]

17x bearbeitet

Verfasst am: 19.08.2011, 20:24
zitieren

Die Piratenpartei Deutschland bitte ich um Hilfe
Sebastian Nerz an mich (E-Mail)
(18.08.2011)
Sehr geehrter Herr Raschke,

das Zitat von Moosline entstammt einer Aussage von mir betreffend
Servergate. Sie hatte keinen Zusammenhang mit Ihrem Anliegen.
Wenn es nur dieses Missverständnis war ist es ja einfach klärbar.

Wenn Sie Unterstützung dafür möchten, schicken Sie bitte Ihre Anfrage-
email an vorstand@piratenpartei.de, dann können wir das gerne diskutieren.

Moosline ist Moderatorin des Forums der Piratenpartei Schweiz und
Mitglied des Vorstandes der "Piraten ohne Grenzen", sie ist nicht im
Vorstand der Piratenpartei Deutschland.
war umsonst
Grüße und Danke,

Sebastian Nerz


eine Anfrage hatte ich am Donnerstag gleich an den Vorstand geschickt
-abgelehnt-

 9x  bearbeitet

Verfasst am: 23.08.2011, 07:19
zitieren

Behördenwillkür behindert Bürgerrechte

2011/08/22 um 14:31 veröffentlicht unter http://www.sackstark.info/?p=11391
(von einer rechtsextremen Äußerung distanziere ich mich)
Ein ostdeutsches Thema: Die Rehabilitierung vom DDR-Unrecht. Beantragt habe ich meine Rehabilitierung 1990, die jedoch bisher noch nicht entschieden wurde.

Was für ein Mensch muss man sein, um Unrecht aller Art vertragen zu können?
Seit 1995 bin ich wegen der nervlichen Belastung, weil noch keine Entschädigung und Ausgleich anerkannt wurde (einen gesetzlichen Anspruch auf Bescheidung hat man längst) in psychologischer Behandlung, es hatte noch keine Früchte getragen.
Habe 2010 eine Verfassungsklage und eine Klage wegen Körperverletzung gegen das Innenministerium beim Verwaltungsgericht Potsdam gestellt, begründet durch meine psychologische und neurologischen Belastungen (meine Nerven), habe Sprachstörung, die Sprache versiegte fast vollständig, bestätigt durch Logopädie, Psychologin und Hausarzt. Die Nerven müssen sich erst wieder erholen.

Meine Story hier

achim.raschke ät googlemail.com

 2x  bearbeitet

Verfasst am: 29.09.2011, 09:38
zitieren

BStU
Karl-Liebknecht-Straße 31/33
D-10178 Berlin
Telefon: (030) 23 24-50
Fax: (030) 23 24-77 99
E-Mail: Bundesbeauftragter ( ä t ) bstu.bund.de

Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes
der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik
Roland Jahn

zum Thema:

Menschenrechtsverletzungen in Brandenburg
(post@bstu.bund.de)



Sehr geehrter Herr Jahn,
erst vor kurzem habe ich erfahren, daß die Stelle neu besetzt worden ist, so weit weg bin ich.
Über Menschenrechtsverletzungen möchte ich informieren und strebe natürlich ihre Hilfe in der Öffentlichkeitsarbeit an:

Staatsmobbing siehe Internet von 1991 - 1996
[Beamte mobbten Gemeindevertreter]
Die überlange Verfahrensdauer beim Innenministerium des Landes Brandenburg: die berufliche Rehabilitierung wurde 1990 beantragt."
[/color]http://www.politik-sind-wir.de/f8/b-...enburg-t23746/
(Seiten 1-5)
im Internet
Politikforum: Politik sind wir - kritische Diskussionen zu politischen Themen > Politik und Gesellschaft in Deutschland > Staat & Zivilgesellschaft

Bürgerrechte in Deutschland - Land Brandenburg ...

bisher kam noch keine Antwort (vom 28.08.2011)
ABGEFANGEN?

Mit freundlichen Grüßen

 1x  bearbeitet

Verfasst am: 11.10.2011, 19:08
zitieren

44 JAHRE GRUNDRECHTSVERLETZUNGEN


5.3 Grundrechte in Gefahr!
Das Innenministerium Brandenburg behindert bewusst die freie Entfaltung der Persönlichkeit

Art 2 GG
(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit.
Das muss ich einklagen!
Begründung:
Als Stasi - Verfolgter habe ich die Wende bewusst beeinflusst, das kann ich jetzt nachweisen, aber die Rechte um die Anerkennung einer Verfolgung wurden mir absichtlich durch das IM Brandenburg vorenthalten.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperlicher Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.


Begründung:

I. Am 07.12.2010 habe ich wegen Körperverletzung das Innenministerium angeklagt.

II.Mobbing 1991 bis 1996 durch die staatliche Verwaltung der Gemeinde.
Da die Folgen eines Unfalls, ein Schädelhirntrauma das ich 1996 erlitt, und nur etws Heilung ist durch die nervlichen Belastungen erkennbar (siehe psychologisches Gutachten von 2010).
"Wann werde ich endlich vom DDR-Unrecht rehabilitiert? Es dauert und noch kein Ergebnis ...
Ich habe es gleich 1990 nach der Wende beantragt, mein größtes Problem in meinem Leben, man hatte mir alle Ausbildung bis 1972 beschnitten - ich wollte es woanders probieren, Republikfluchtversuch, es ging schief und dafür kam ich in den Knast.


Ich fordere das Innenministerium Brandenburg auf, das Grundgesetz zu achten, denn das haben unsere Vorfahren beschlossen, es hat sich bewährt und es ist gültig! Die Unfähigkeit des Innenministeriums Brandenburg zeigt sich an Hand der Rechtsverletzungen und Eigenmächtigkeiten. Dürfen wie denn alle die Gesetze verletzen, wie wir es für richtig halten?

Heinrich Neisser
Grundrechte in Gefahr?

1. Eine Gefährdung der Grundrechte ist dann gegeben, wenn eine substantielle Einschränkung ihrer Wirksamkeit besteht. Diese Einschränkung kann sich in einer offenkun-digen permanenten Verletzung der Menschenrechte und Grundfreiheiten manifestieren – dagegen kann sich der Einzelne durch Individualbeschwerde zur Wehr setzen, Petition vom 19.04.2011 an den Landtag Brandenburg http://www.politik-sind-wir.de/f9/pe...enburg-t23719/ . Ebenso kommt hier das System des internationalen Menschenrechtsschutzes zum Tragen. Die Einschränkungen der Grundrechte können aber auch durch eine stetige Aushöhlung erfolgen, d. h. durch einen schleichenden Substanzverlust, der zu einem Verlust der Freiheitssphäre des Einzelnen führt.

 4x  bearbeitet

Verfasst am: 28.10.2011, 15:50
zitieren

Das Unrecht des Staates
Warum sollte ich auf die Klage wegen Menschenrechtsverletzungen verzichten? Die Gemeinden waren noch jung und unerfahren. Da schleichen sich Fehler manchmal ein, so die Antworten. Sollte man neben den Gemeinden nicht zuerst den Menschen sehen, wie das Grundgesetz es vorschreibt? Ich habe durch die Menschenrechtsverletzungen mein Leben vertan ... Meine Kinder kennen mich nur als bedauernswerte oder teils entwürdigende Person, ich konnte kein richtiger Vater sein, ich hatte zu viel mit meinen Nerven zu tun. Es betrifft also meine Kinder und andere Angehörige, die eigentlich bei meinem sinnlosen Dasein litten und sich auch für mich schämten.

Achim-{Ba-ch}
{das sind meine Kinder}

 2x  bearbeitet

Verfasst am: 17.11.2011, 21:06
zitieren

Abschrift
04.11.2011
Verwaltungsgericht Potsdam
11. Kammer VG 11 K 2657/09
Die Einzelrichterin
Herrn RA (befangener Rechtsanwalt, vom Gericht mir gegen meinen Willen beigeordnet, das ist meine Prozesskostenhilfe, das soziale Engagement wurde mir auf Antrag genehmigt, endlich wieder ein staatshöriger RA mehr.)

LADUNG

Sehr geehrter RA
in dem verwaltungsgerichtlichen Verfahren
Raschke./.Ministerium des Innern des Landes Brandenburg werden sie zur mündlichen Verhandlung vor der Einzelrichterin am Dienstag, den 31. Januar 2012, 10 Uhr, Sitzungssaal 5, Erdgeschoss, vor das Verwaltungsgericht Potsdam, Friedrich-Ebert-Straße 32, 14469 Potsdam geladen.
Es wird darauf hingewiesen, dass beim Ausbleiben eines Beteiligten auch ohne ihn verhandelt und entschieden werden kann, § 102 Abs. 2 der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO).
Das persönliche Erscheinen des Klägers ist ratsam.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Achenbach
Richterin im Verwaltungsgericht

beglaubigt
Justizsekretärin


DEN BEFANGENEN RECHTSANWALT BIN ICH JETZT MIT HILFE DER ÖFFENTLICHKEIT LOS GEWORDEN, trotzdem habe ich verloren, seit 2012 die Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe

http://www.politik-sind-wir.de/showthread.php/23928-Menschenrechtsverletzungen-in-Deutschland?p=107245#post107245 (Verfassungsbeschwerde)


Die Macht des Staates (Innenministerium Land Brandenburg?) ist fast unermesslich,
ALSO WURDE JEDE PERSPEKTIVE FÜR DAS LEBEN AB 1994 ABGELEHNT!

http://www.elo-forum.org/schwerbehinderte-gesundheit-rente/macht-staates-94474/index20.html#post1565810

Mit freundlichen Grüßen
Joachim Raschke

[/b]


 Ladung zum Gericht
11.11.24 - 2 VG.jpeg
11.11.24 - 2 VG.jpeg - [Bild vergrößern]

15x bearbeitet
pn
Gast 
28.03.2016, 03:13
zitieren

Mach mit!

Wenn Dir die Beiträge zum Thread "auch Behinderte haben Probleme mit den Behörden" gefallen haben oder Du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, solltest Du Dich gleich bei uns anmelden:



Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
✔ kostenlose Mitgliedschaft
keine Werbung
✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
✔ schnelle Hilfe bei Problemen
✔ Bilder und Videos hochladen
✔ und vieles mehr...

Zu körperverletzung klage, ladung gericht und menschenrechtsverletzungen brandenburg findest Du weitere passende Themen in der Suche. Alternativ kannst Du auch mal nach www behinderten forum.de, richterin verwaltungsgericht dr. achenbach und richterin achenbach potsdam suchen.


Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellen
234>
Ähnliche BeiträgeRe:
Letzter Beitrag
Wer hat auch Probleme mit Kaltlaufreglern?
Also ich hab mir diesen Kaltlaufregler von Twin Tec einbaun lassen, der einzige Vorteil daran ist wirklich nur das man Steuern spart,aber ich hab da gleich ein Problemchen :roll: wenn ich zuwenig Sprit drinn habe,geht er schwer gänglich an!meist erst...
von Howard!!
15
1.008
06.11.2005, 19:22
Fireblade
habt ihr auch so probleme mit der internetverbindung?
wollte einfach mal wissen ob ihr auch so probleme mit der internetverbindung habt? also erstmal zu dem zeug was ich und mein dad haben: wir haben Wlan da es bei uns nicht anders geht und es eigentlich ja eh besser ist wegen höherer...
von gonzo
5
261
28.06.2008, 20:23
gonzo
Probleme mit den Bremssattel.
Hi Leute ! Hab Probleme mit meinem rechten hinteren Bremssattel . Hatte vor ca 8 Wochen Bremsscheiben und Bremsbeläge gewechselt . Hatte komische Geräusche und daraufhin bin ich wieder hin und jetzt klemmt anscheind der Bremssattel.Ich befürchte das...
von Sascha86
10
578
29.09.2011, 19:53
r4Th
Probleme mit den Türgriffen
hey leute ich will bei meinem ej9 die türgriffe abbauen hab da aber ein kleines prob!! Das Ding is ja mit 2 Schrauben innen befestigt und das gestänge geht ja auch leicht raus aber dadurch das Hinter dem Plastikgriff auch noch so eine Blechplatte drauf...
von Zenturio
0
325
02.10.2006, 15:31
Zenturio
Probleme mit den Zündkerzen
Hallo zusammen, ich habe ein ernstes Problem mit meinen Zündkerzen. Wie auf den Bildern ersichtlich ist, ist bei den zwei linken Kerzen ein ganzes Stück weggebrochen. Das ist mir jetzt zum zweiten mal passiert. Bei den Kerzen handelt es sich um NGK...
von Beni
3
115
13.05.2013, 16:20
Beni
Probleme mit den LED Rückleuchten
hallo, habe auf einmal gar kein Bremslicht mehr hinten. Egal wie ich auf das Pedal drücke, leuchten die LED nicht rot. Hab einen ej2 coupe. Was kanns sein? mfg bitte...
von mischka89
9
659
27.11.2007, 20:19
Hondajunk
EJ2 probleme mit den gängen
manchmal lässt sich der 1. und der rückwärtsgang nicht einlegen bzw. erst wenn ich die kupplung 1-2 losgelassen und wieder getreten hab. und wenn ich etwas hochtouriger fahre höre ich da jedes mal ein komisches geräusch vom 2. in den 3. das geräusch...
von flawless
2
273
20.05.2007, 14:10
flawless
Probleme mit den Rückleuchten beim Accord!
Hallo, ich habe seit kurzen ein Honda Accord 2,2 i-CTDI Limousine Bj 2004, jetzt habe ich zufällig im internet gelesen, dass es Probleme mit den Rückleuchten (bei den Baujahren 2003+2004) geben kann. Hier der Auszug aus der Autobild: "Das Problem...
von 13wg13
4
687
23.08.2007, 14:43
13wg13
Probleme mit den Sitzen im EG4 !!!
Hilfe ! ich fühle mich langsam sehr unwohl im EG4 ... Der Beifahrer Sitz lässt sich einfach nicht weiter nachhinten schieben, dabei hat er doch lange Flügel ?!? Sprich Türen ??? Dabei bin ich selber schon eine kleine Person, aber an Platz mangelt es mir...
von Helltunerin
8
513
01.01.2008, 22:06
Helltunerin
Probleme mit den Bremsen und der Lenkung am RD9
Hallo Leute, bin neu hier und wie ihr euch denken könnt gibt`s kleich ein Paar Fragen. Mein CRV ist jetzt gut 4 Jahre alt und hat ca.100000km runter. Er hat mich noch nie im stich gelassen. Aber, seit ca. einem Jahr nervt er mich immer wieder mit der...
von Muhser
3
2.312
11.08.2009, 06:45
Informatikpower
© 2004 - 2016 www.behinderten-forum.de | Communities | Impressum |